Wirbelsäulenzentrum Würzburg

Header Team Ärzte Profile Seibl Leven

Dr. med. Matthias Seibl-Leven

Facharzt für Neurochirurgie

Herr Dr. Matthias Seibl-Leven hat nach einem Medizinstudium in Würzburg seine Facharztausbildung im Zentrum für Neurochirurgie der Universitätsklinik Köln absolviert.

Danach arbeitete er dort als Facharzt für Neurochirurgie und war im gesamten Spektrum eines großen neurochirurgischen Zentrums tätig (Wirbelsäulenchirurgie, neurochirurgische und Wirbelsäulentraumatologie, neurochirurgische Intensivmedizin, neuro-/stereotaktische Onkologie und funktionelle Neurochirurgie mit DBS und chron. Schmerztherapie).

Seit April 2017 arbeitet er als Facharzt für Neurochirurgie im Wirbelsäulenzentrum Würzburg.

Berufspraxis

2017
Anstellung als Facharzt für Neurochirurgie im Wirbelsäulenzentrum Würzburg
2010 - 2017
Facharztausbildung in der Klinik für Allgemeine Neurochirurgie und in der Klinik für Stereotaxie und Funktionelle Neurochirurgie der Universitätsklinik Köln

Beruflicher Werdegang

2017
Anerkennung als Facharzt für Neurochirurgie (Ärztekammer Nordrhein)
2011
Promotion an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
2010
Approbation an der Med. Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
2009 - 2010
Praktisches Jahr in der Klinik für Neurochirurgie des Kantonsspital St.Gallen, der Herz-, Thorax-, Gefäß- und Unfallchirurgie des Universitätsspitals Zürich sowie der Kardiologie, Gastroenterologie und Onkologie des Klinikum Aschaffenburg-Alzenau
2004 - 2010
Studium der Humanmedizin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Behandlungsspektrum

konservativ

  • Facetteninfiltrationen
  • ISG-Infiltrationen
  • Periradikuläre Infiltrationen
  • Peridurale Infiltrationen
  • Kryo- und Thermodenervationen

operativ

  • Mikrochirurgische Operationen bei Bandscheibenvorfall an Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
  • Mikrochirurgische Operationen bei Stenosen an Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
  • Operative Stabilisierungen (Fusion bzw. Spondylodese) bei Instabilitäten und Bandscheibenschäden an Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
  • Bandscheibenprothesen
  • Bandscheibenteilprothesen an der Lendenwirbelsäule (Barricaid-Verfahren)
  • Operationen bei peripheren Nervenkompressionssyndromen (Karpaltunnelsyndrom, Sulcus-ulnaris-Syndrom)

Mitgliedschaften

  • Deutsche Wirbelsäulengesellschaft (DWG)

Zusatzqualifikationen

  • Gutachterseminar der Deutsche Gesellschaft für Neurowissenschaftliche Begutachtung e.V. (DGNB) nach der neuen strukturierten curricularen Fortbildung "Medizinische Begutachtung" der Bundesärztekammer